Die KG Land

Die KG Land findet ein geeignetes Land bzw. Objekt für das Projektzentrum und das Ökodorf. Das Projektzentrum kann Übungsfeld für das Ökodorf sein.

Kriterien für Projektzentrum

  • Standort Chiemgau und Umfeld
  • Versuchsfeld für Permakulturgarten
  • mindestens 10 Zimmer oder kleine Wohneinheiten
  • großer Gemeinschaftsraum mit Küche für Treffen (z.B. der KG Gruppen), Seminare, Bildung geeignet

Kriterien für Ökodorf

  • Standort Chiemgau und nahes Umfeld
  • größer als 6 Hektar, Bebauungsfläche für bis zu 300 Menschen mit umliegenden landwirtschaftlich nutzbarem Land für Biologische Selbstversorgung und Herdentierhaltung, Wald und Standort für diverse Unternehmen und Gemeinschaftseinrichtungen.
  • Umwandlung einzelner Bauernhofanwesens in „Minifarmen“ denkbar
  • Bevorzugt Seenähe, schöne Landschaft, ruhige Lage
  • Vernetzung verschiedener nahegelegener Standorte denkbar

Wer kann mitmachen?

  • Zustimmung zu Grundlagenpapier, Beschlüssen und Vision
  • Alle die Lust und Interesse haben sich zu engagieren
  • Alle die Eigeninitiative haben

Was sind unsere Tätigkeiten?

  • Beobachten des Immobilienmarktes
  • Kontakt mit Immobilienhändlern
  • Umhören, wo es Gelegenheiten geben könnte
  • Besichtigungstermine vereinbaren, Expose anfordern
  • Interessante Objekte auf die Website eintragen
  • Mit wachen Augen durch die Landschaft fahren, dabei auch mal mit Anwohnern sprechen
  • Sich aktiv umschauen (z.B. auf gemeinsamer Radtour)
  • Paper erarbeiten: Umgebungsanalyse, Infrastruktur, Geomantie, Bodengutachten, Emission
  • Dokumentation
  • Treffen 2x pro Monat
  • Kommunikation nach außen und untereinander
  • Kontakte zu Behörden knüpfen
    • Informationen zu beabsichtigten neuen Baugebieten
    • Argumentation warum ein Ökodorf für die Umgebung sinnvoll ist
Tina Hambach Weiblich, 52 Jahre jung, verheiratet, naturverbunden, Pferde sind meine Leidenschaft, engagiere mich in der Friedensbewegung, interessiere mich für Gemeinschaft, Natur, Tiere, Permakultur, Autarkie, biologisch vollwertiges vegetarisches Essen und habe den Mut für Veränderungen.
Ursula Lux Jahrgang 1962, verheiratet, 2 Kinder, unkonventionell, Dipl. Ing. FH für Architektur, Lieblingsthemen: Ökologisches Bauen, Sonnenhäuser, Niedrigenergiehäuser, Passivhäuser, rausfinden, was Menschen die Bauen "wirklich" wollen und mit ihnen das genau passende entwickeln. Harmonische Einbindung in die Natur und Topographie Lieblingsberuf: Yogalehrerin seit 2006. Die Welt ein Stückchen schöner, individueller und gerechter durch mein HierSein gestalten.
Holger Lüttich Jahrgang 1970, verheiratet mir Carola, 2 Kinder. Ist gerne aktiv im Garten und auf dem Acker. Liebt neue Herausforderungen - z.B. Ökohausbau, Ofenbau, regenerative Energiegewinnung und etliches mehr. Abschlüsse in Sozialpädagogik und Psychologie. Mitgründer der Regionalgruppe Altötting-Mühldorf des Tausch- & Nachbarschaftshilfe-Netzwerkes "WIR-Gemeinsam".
Camille Châteauvieux Ich bin 28 Jahre alt, habe Innenausbau und Holztechnik an der FH Rosenheim studiert und mir hat das Leben hier so gut gefallen, dass ich geblieben bin. Ich bin Prüfingenieurin im Schallschutz, forsche im Bereich Holzbau und bin seit Herbst 2017 stolze Pferdebesitzerin.